Seiteninhalt

Detailansicht

Theater Vino Spendable
Mobil: 0151 16777722
Adresse exportieren

Die Theatergruppe führt ihre Stücke meist im Frühjahr auf. Der Reinerlös aus den Theaterabenden kommt immer einem guten Zweck zugute. 

Vino Spendable ist eine Laienschauspielgruppe, die 2013 von Sabine Gradinger aus Guntersblum ins Leben gerufen wurde. Es spielen Akteure aus Rheinhessen, derzeit aus Osthofen, Eich, Gimbsheim, Hamm und Guntersblum. Mit ihren Stücken „Kein Mann für eine Nacht“ (2014), „Familie Backes – Zimmer frei“ (2015), „Der Heiler aus Rheinhessen“ (2016), „Casanova´s rheinhessisches Comeback“ (2017) hat das Ensemble das Publikum begeistern können.

„Vino“ steht für das Aufführen der Stücke in der rheinhessischen Wein-Region und „Spendable“ steht dafür, dass 3 Euro pro Karte an einen jeweiligen „guten Zweck“ am Aufführungsort gespendet werden. Bisher konnten insgesamt über 12.000 Euro für gemeinnützige Zwecke in Alsheim und Guntersblum gespendet werden.

Die Laien-Theatergruppe ist ein lustiges und motiviertes Team, die in ihrer Freizeit bereit sind Texte zu lernen, bei den Proben Spaß zu haben und jedes Jahr ein schönes Stück auf die Bühne zu bringen. Ihr Ziel ist es, ihren Zuschauern einen lustigen, kurzweiligen Abend zu bereiten. Aufgrund der großen Nachfrage, insbesondere für die Aufführungen im Alsheimer Bürgerhaus, wird es 2018 eine zusätzliche Darbietung geben.

Das Stück in 2018 heißt „Lass die Sau raus“, eine Komödie in drei Akten von Andreas Wening. Gespielt wird an folgenden Terminen in Alsheim: Freitag, 16. März und Samstag, 17. März, jeweils Beginn um 19.00 Uhr und dann nochmals am Sonntag, 18. März mit Beginn um 17.00 Uhr. Kartenvorkauf und Informationen sind jetzt bereits erhältlich bei der Spielleitung und dann ab dem 01.11.2017 auch in den bekannten Vorverkaufsstellen.