Seiteninhalt

Pflegestützpunkt

Pflegestützpunkte sind wohnortnahe Anlaufstellen, die pflegebedürftige Menschen und ihre Angehörigen beraten, unterstützen und bei der Organisation der Pflege behilflich sind (z.B. Vermittlung von Pflegediensten, Haushaltshilfen und Einkaufsservice).

Die Fachkräfte der Pflegestützpunkte machen sich ein Bild über den Hilfe- und Pflegebedarf sowie über die Wohnsituation der betroffenen Person. Gemeinsam mit dem hilfebedürftigen Menschen und dessen Angehörigen erarbeiten sie einen individuellen Hilfeplan. Meist geschieht dies im Rahmen eines Hausbesuchs. Die Betroffenen entscheiden selbst, welches der verfügbaren Angebote sie in Anspruch nehmen möchten.

Bei der Beratung von Menschen mit Migrationshintergrund arbeiten sie eng mit den Fachdiensten der Migrationsberatung zusammen, um Sprachbarrieren zu überwinden und sozial-kulturelle Besonderheiten zu berücksichtigen.

Der Pflegestützpunkt Osthofen ist zuständig für die VG Eich.

Sprechzeiten sind von Montag-Freitag

Ansprechpartnerinnen sind:
Katharina Wegener (Bachelor Pflege, Casemanagement und Gesundheitsförderung (FH) und Irena Markheim (Pflegeberaterin und Examinierte Altenpflegerin).

Die Fachkräfte der Pflegestützpunkte beraten auch zu Hause - kostenlos & unverbindlich.

Träger sind das Sozialministerium, die Kommunen & die Kranken- und Pflegekassen in Rheinland-Pfalz: AOK, Barmer GEK, BKK, DAK, HEK, IKK Südwest, KKH-Allianz, Knappschaft, LKK und TK.

Pflegestützpunkte sind auch unter dem Stichwort Beratungs- und Koordinierungsstellen (BeKo Stellen) zu finden.