Seiteninhalt

Pfarrwiesensee Gimbsheim

Der Badestrand am Pfarrwiesensee ist an heißen Sommertagen meist proppenvoll. Er liegt in unmittelbarer Nähe zum Freibad in Gimbsheim und ist über einen asphaltierten Feldweg zu erreichen. Das Baden ist kostenfrei und auf eigene Gefahr, eine Überwachung durch die DLRG findet nicht statt. Der Baggersee ist an heißen Sommertagen ein beliebtes Ausflugsziel, früh aufstehen lohnt sich, um sich einen guten Platz zu sichern.

Die Wasserqualität wird regelmäßig überprüft, die Oberfläche des Sees beträgt ca. 800 Quadratmeter. Aufgrund dieser enormen Größe kann jeder seine Luftmatratze mitbringen.

Ein Imbiss bietet kühle Getränke und Snacks bei schönem Wetter von Mai bis September von 10 bis 20 Uhr an. Das Mitbringen von kleinen Schlauchbooten und Luftmatratzen ist hier erlaubt. Toiletten und Parkplätze sind vorhanden. Der Stellplatz für Wohnmobile ist ca. 150 m entfernt.

Strand- und Kioskbetreiber
Andrea und Winfried Kump
Mobil: 0176-64192252

Parkgebühren

PKW : 4 Euro / Tag
Motorrad: 2 Euro / Tag

Badesee Eich (ehemals Altrheinsee)

Durch die Verlegung des Badestrandes vom großen zum nördlichen Altrheinsee und die dadurch entstandenen Bauarbeiten ist der neuen Badestrand zwar offiziell noch nicht eröffnet, wird aber schon zum Schwimmen genutzt.

Der dreigeteilte See ist durch die Förderung von Kies und Sand entstanden. Er wird überwiegend von Grundwasser und geringfügig durch Oberflächenwasser aus dem umgebenden Gebiet gespeist.

Seit 1972 war ein kleiner Bereich des mittleren Seeabschnittes zum Baden  freigegeben und unter dem Namen „Altrheinsee Eich“ bekannt. Im Rahmen einer Umgestaltung des Altrheinsees (Altrheinseekonzept) wurde die bisherige Badestelle im mittleren Seeabschnitt  verlegt und zur Badesaison 2018 im nördlichen Seebereich eine neue Badestelle (auf eigene Gefahr) mit der Bezeichnung „Badesee Eich“ geschaffen.

Heute findet am Gewässer keine Kiesförderung mehr statt. Allerdings kann das Verlassen der angelegten Badezone wegen der großen Gewässertiefe mit steil abfallenden Ufern trotzdem gefährlich werden und ist nur für geübte Schwimmer geeignet. An eine schmale Flachwasserzone schließt sich unmittelbar die Tiefwasserzone an.

Der neu angelegte Sandstrand hat zusammen mit der unmittelbar angrenzenden Liegewiese eine Größe von rd. 14.000 m². Der Kiosk "Strandbar" von Olga und Viktor Getz ist von 9 - 20 Uhr geöffnet und bietet schöne Sitzgelegenheiten unter Sonnenschirmen und in Liegestühlen. Hier werden die Besucher mit kühlen Getränken, Snacks und Eis versorgt. Auch sanitäre Anlagen sind vorhanden. An heißen Sommertagen ist der See oft sehr gut besucht.

Parkgebühren

PKW 4 Euro / Tag