Seiteninhalt
15.10.2020

500 Jahre Reichstag Worms- Pilgertour auf dem Lutherweg

Beschwerlich aber voller Hoffnung war die Reise Martin Luthers zum Reichstag nach Worms, wo er seine Thesen widerrufen sollte. Heute steht diese Reise als Symbol für den Wandel vom finsteren Mittelalter hin zur Neuzeit.
Luthers Weg nach Worms führte ihn auf seiner letzten Etappe von Oppenheim aus, auch durch Alsheim und Mettenheim.
Geplant sind deshalb Veranstaltungen rund um das historische Reisedatum vom 16. bis 18. April in den am Lutherweg liegenden Ortsgemeinden. Aber auch verteilt über das ganze Jahr 2021. Organisiert werden sie von den touristischen Organisationen der VG Rhein-Selz, VG Eich und VG Wonnegau in Abstimmung mit dem Projektteam der EKHN und den Kirchengemeinden.
Wir brauchen auch Ihre Mithilfe!
Deshalb möchten wir Sie heute aufrufen, Ideen und Vorschläge für dieses historische Ereignis zu entwickeln. Der uns betreffende Aktionstag ist Samstag der 17. April 2021.
Damit wir Ihre Ideen und Aktionen werblich gut unterstützen können, melden Sie sich bitte bis zum 31. Oktober 2020 bei uns.

An den drei Pilgertagen von Oppenheim bis Worms sollten das Spirituelle und Historische, sowie auch der touristische Ansatz verknüpft werden. Deshalb würden wir uns freuen, wenn dieser historische Tag von den Kirchengemeinden, Pfarrstellen, Winzer, Vereinen, Theatergruppen unterstützt werden würden. Sei es mit Versorgungsständen, Lesungen, Führungen, kleinen Theaterstücken, Pilgern (gerne auch mittelalterlich gewandet), Planwagenfahrten, selbstgebackenen Brot oder, oder….
Melden Sie sich bitte bis zum 31. Oktober 2020 – wir freuen uns auf Ihre Aktionen und Ideen.E-Mail. Sigrid.krebs@vg-eich.de oder Telefon 06246 6917
Sigrid Krebs
Geschäftsführerin Touristikverein VG Eich