Seiteninhalt

Auf, am, im Wasser

WICHTIGE MITTEILUNG für die Besucher der Badeseen

Die Badessen sind unter den derzeitig geltenden Hygieneverordnungen der 10. Corona-Bekämpfungsverordnung wieder geöffnet.
Ab sofort sind die Besucherzahlen am Altrheinsee in Eich und am Pfarrwiesensee in Gimbsheim begrenzt.

Nur noch 300 PKWs sind erlaubt. Danach werden die Seen und Zufahrten für weitere Besucher geschlossen.
Appelliert wird an die Vernunft der Gäste, folgende Regeln einzuhalten:


• Es gilt am Badestrand generell die Abstandsregel von 1,5 Metern zu anderen Besuchern.
• Beim Schwimmen ist ein Abstand von 3 Metern erforderlich.
• Auf Ihrer Decke oder beim Schwimmen, ist keine Mund-Nasen-Maske nötig.
• Beim Betreten des Geländes, auf dem Weg zur Toilette oder zum Imbiss, ist das Tragen der Mund-Nasen-Maske erforderlich.
• Bitte leisten Sie den Anweisungen des Personals Folge, insbesondere auch dann, wenn Sie wegen Überfüllung abgewiesen werden.
Wir wünschen uns von unseren Gästen, welche auch von weit außerhalb anreisen, mehr Einsicht, damit wir unsere Seen für diesen Sommer nicht wieder schließen müssen.


• ACHTUNG: Nicht im Rhein schwimmen!
Wir warnen zusätzlich davor, an die Rheinufer auszuweichen, denn dort ist das Schwimmen brandgefährlich, wie die jüngsten Todesfälle zuletzt zeigen. Wir raten dringend davon ab in den vermeintlich geschützten Buchten ins Wasser zu gehen! Strudel und die Sogwirkung der Schiffe sowie die starke Strömung des Rheins bedeuten LEBENSGEFAHR!

Floßfahrten auf dem Eicher See können mit begrenzter Teilnehmerzahl unter Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen wieder stattfinden. Das Freibad Gimbsheim hat geöffnet allerdings nur für Mitglieder, die unter bestimmten Voraussetzungen Gäste mitbringen können. Informationen finden Sie auf der Homepage des Freibades Gimbsheim. https://www.schwimmbad-gimbsheim.de

HINWEIS: Aus Gründen der Betriebssicherheit und der Hygiene ist an keinem der offiziellen rheinland-pfälzischen Badeseen das Mitbringen von Hunden erlaubt.