Seiteninhalt

Kirchen

Barock und Orient

Barocker Kirchenbau

Im Gegensatz zu Süddeutschland gibt es in Rheinhessen nur vergleichsweise wenige barocke Kirchenbauten. In unserer Verbandsgemeinde befinden sich allerdings zwei. Die katholische Kirche Mariä Himmelfahrt in Alsheim und evangelische Bartholomäuskirche in Mettenheim.
Der Barock ist eine Epoche zwischen etwa 1570/1600 und 1770 und in drei Phasen aufgeteilt. Frühbarock 1570-1650 - Hochbarock 1650-1720 - Spätbarock/ Rokoko 1720-1770. Die Bezeichnung leitet sich vom portugiesischen "barroco" (sonderbar geformte Perle) und vom französischen "baroque" (sonderbar) ab. Die Barockkunst ist prunkvoll und grandios, voller Schnörkel und Verzierungen, lebensfroh, aber bsiweilen auch melancholisch. In der Architektur des Barock gibt es Rundungen, Kuppelbauten, glockenförmige Turm-Dachhauben, dazu viele Plastiken und Bilder.

Orient im Kirchenbau

Die evangelische Kirche St.Bonifatius zählt zu den vier Heidenturmkirchen in Rheinhessen. Diese sind etwas ganz Besonderes. Denn nur hier in einem Umkreis von gerade einmal zwanzig Kilometern sind die romanischen Kirchen zu finden.Die orientalische anmutende Turmform, im Volksmund "Sarazenenturm" oder "Heidenturm" genannt, hat ihren Ursprung vermutlich in der Zeit der Kreuzzüge und ist zwischen 1100 und 1110 entstanden.