Seiteninhalt

Grundwassermessstelle

Naturschutzgebiet "Eich-Gimbsheimer Altrhein"

Das Schließbauwerk im Naturschutzgebiet "Eich-Gimbsheimer-Altrhein" wird in direkter Abhängigkeit vom Grundwasserstand reguliert. Eigens hierfür wurde von der Verbandsgemeindeverwaltung am südlichen Ende des Altrheinschutzgebietes -in der Ortsgemeinde Eich- eine Grundwassermessstelle eingerichtet.

Ab einer planfestgestellten Grundwasserhöhe von 85,50 Meter über Normalnull wird die Schließe zum Schutz der angrenzenden Ortsbebauung geöffnet, sodass im Naturschutzgebiet eingestautes Wasser durch den Seegraben in Richtung Rhein ablaufen kann.

Der aktuelle Grundwasserstand beträgt:

84,24 Meter über Normalnull

Dieser Wert wird wöchentlich aktualisiert.

Letzte Aktualisierung: 03.08.2020

Aktueller Status:

großes Schütz: geschlossen

kleines Schütz [Mindestdurchlass]: geöffnet

 

GeoPortal Wasser

Auf der Webseite http://geoportal-wasser.rlp.de finden Sie Karten und Daten rund um das Thema Wasser. Unter anderem sind dort auch die Grundwasserstände für jede einzelne Messstelle von 1981 bis heute abruf- und auswertbar.